Articles

Widerwärtig

In Österreich, Gesellschaft on Januar 10, 2010 by carnica

In aller Kürze: Maria Fekter hat bei dem Versuch, ein notwendiges drittes Erstaufnahmezentrum zu errichten, grandios versagt. Die Geister, die Fekter (et. al.) rief, wird sie nicht mehr los. Jene irrationale Abwehrhaltung gegen Flüchtlinge, der sie mit ihren Worten und Taten seit Jahr und Tag Vorschub leistet, vermag die dilletierende Innenministerin nicht mehr zu bändigen. Das allein würde – politischen Anstand vorausgesetzt – einen Rücktritt fordern. Wenn sie nun aber glaubt, der von ihr (mit-)verursachten, misanthropen  Diskussion über ein neues Asylzentrum einen neuen Spin geben zu können, indem sie Flüchtlingen das Menschenrecht auf Freiheit abspricht (und zwar mit dem besonders perfiden Bauchgefühl-Argument) schlägt sie dem Fass den Boden aus. Dass unbescholtene Asylwerber wegen Fekters Unfähigkeit interniert werden sollten, ist an Menschenverachtung  nicht zu überbeiten.

Advertisements

Eine Antwort to “Widerwärtig”

  1. […] Widerwärtig, anders kann mans nicht sagen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: